Zum Inhalt springen

ZahniCampus Roadshow: Das war Regensburg

Als letzter Termin der ZahniCampus Roadshow in 2017 stand am vergangenen Mittwoch ein Besuch in Bayern auf dem Programm. Im BioPark Regensburg hatte das Team diesmal nicht nur Infomaterial, Giveaways und Präsente im Gepäck, sondern fuhr noch dazu ein exquisites Mittagsbuffet auf.

Die ersten Zahnis trafen bereits kurz nach Ausstellungsbeginn um 10 Uhr ein. Aufgrund der Entfernung zwischen Uni und dem Veranstaltungsort fanden sich mit rund 100 Teilnehmern etwas weniger Besucher als gewöhnlich ein. Diese jedoch wurden für den rund zehnminütigen Fußmarsch in winterlicher Kälte reichlich belohnt. Neben geistiger Nahrung in Form von wertvollen Infos rund um den Berufseinstieg durch Partner und BdZA ging der Nachschub an Spekulatius, Schokogebäck, Äpfeln und Kaffee nie aus — letzterer vom ZahniCampus-Team und Jan-Philipp Schmidt, Past President des BdZA, mit viel Hingabe ständig frisch aufgebrüht.

Um 11.30 Uhr wurde das Buffet eröffnet. Und wir stellen fest: Nicht nur Liebe geht durch den Magen, sondern offensichtlich auch Lernen, denn die Köstlichkeiten waren derart schnell vergriffen, dass das ZahniCampus-Team kurzentschlossen zum Hörer griff und flugs noch einmal nachbestellte, damit auch der letzte Zahni kulinarisch gut versorgt über den Tag kam. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Frau Karl vom Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, die diesem Ruf spontan nachkommen konnte und den BioPark ein zweites Mal mit dem Duft heißer Gulaschsuppe und frischer Brötchen erfüllte. Dazu wurden Mozzarella-Röllchen und Hähnchen-Sticks gereicht, Tomate-Käse-Baguette, mediterranes Gemüse und Gurkensalat im Glas. Wem das nicht reichte, konnte die letzten Lücken mit Mozzarella-Tomaten-Sticks und Fleischbällchen mit Dip füllen. Natürlich durfte in Regensburg auch die bayerische Zwischenmahlzeit schlechthin — Obazda — nicht fehlen und wurde eifrig auf die Teller gehäuft.

Zur Verlosung ging es um 17 Uhr in den Hörsaal, der mit etwa 50 Zahnis gut gefüllt war. Wem das Losglück hold war, erlebte eine vorgezogene Bescherung und bekam durch Jan-Philipp Schmidt vom BdZA und Verlosungsfee Susanne Rübenach, Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen von der Signal Iduna, sein Präsent überreicht — darunter Bluetooth-Lautsprecher, Bohrersets, Powerbanks, Amazon-Gutscheine, dental-online-college-Jahresabos, Fußbälle und natürlich das heiß begehrte Apple iPad.

Da eine Abendveranstaltung der Fachschaft angesetzt war, fand die Gesprächsrunde diesmal leider nicht statt. Doch wer Fragen zu Freiberuflichkeit, Berufseinstieg, Standespolitik oder Auslandsaufenthalten hatte, konnte sich mit diesen den ganzen Tag über an Jan-Philipp Schmidt wenden, der seine Erfahrungen als praktizierender Zahnarzt und ehemaliger BdZA-Vorsitzender gerne teilte.

Zum Abschluss blieben einige Zahnis noch im Hörsaal oder im Vorraum zum Gespräch und ließen den in jeder Hinsicht gehaltvollen Veranstaltungstag bei Freigetränken und Kickerfights locker ausklingen.

Unser Dank gilt neben dem perfekten Catering Till von der Fachschaft, der uns super unterstützt hat, und Frau Lutz vom BioPark für ihre Unterstützung vor Ort. Das ZahniCampus-Team verabschiedet sich an dieser Stelle in die wohlverdiente Weihnachtspause und freut sich auf ein Wiedersehen im Januar 2018 in Gießen. Habt alle eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

Die nächsten Stationen

ZahniCampus kommt nach Köln

Wann : 17.05.2018
Wo : Köln

ZahniCampus zu Gast in Erlangen

Wann : 29.05.2018
Wo : Erlangen

ZahniCampus kommt nach Homburg

Wann : 05.06.2018
Wo : Homburg

ZahniCampus zu Gast in Rostock

Wann : 20.06.2018
Wo : Rostock